Weine aus Bordeaux

Weine von Château de Pressac Saint-Émilion Grand Cru Classé

Mit der Primeurkampagne 2017 sorgte Château de Pressac für viel Aufmerksamkeit. Hohe Bewertungen bekannter Weinkritiker und der moderate Preis garantierten steigende Nachfrage unter den Liebhabern Bordelaiser Gewächse.

Neugierig geworden wollten auch wir wissen, was das Château in den Jahrgängen davor produziert hatte. Gerade im hochgelobten Jahrgang 2016 lässt Château de Pressac bereits jetzt schon enormes Entwicklungspotenzial erwarten. Gespannt dürfen Liebhaber der Merlot-betonten Weine des rechten Ufers auf den nicht ganz so populären Jahrgang 2017 sein. Dank dessen moderatem Preisniveau ist bereits jetzt steigende Nachfrage zu erwarten.

Die Reben von Château de Pressac wachsen auf Ton-Kalk-Böden mit einer Lehm-Sand-Unterlage. 41 Hektar Rebfläche sind bestockt mit 72 % Merlot, 16 % Cabernet Franc, 7 % Cabernet Sauvignon, 2 % Carmenère, 2 % Petit Verdot und 1 % Pressac (Malbec).

Bei einem Ertrag von 35 bis 40 hl/ha variiert in jedem Jahrgang der Rebsortenanteil je nach Reifegrad. Die malolaktische Gärung erfolgt teilweise in neuen Fässern. Reifen dürfen die Weine 18 Monate lang in Barriques mit 50 % Neuholzanteil.

Als eigenständige Weine befinden sich die Châteaux de Pressac und Tour de Pressac unter der Leitung von Jean-François und Dominique Quenin. 

2016 Château Tour de Pressac Saint-Émilion Grand Cru

Médaille d'Or Goldmedaille 2019 Challenge International du Vin  

Rebsorten der Cuvée: 80 % Merlot, 17 % Cabernet Franc, 2 % Malbec (Noir de Pressac), 1 % Carmenère, 

2016 war ein außergewöhnlicher Jahrgang mit später Blüte. Der heiße und trockene Sommer ließ die Trauben spät reifen. Auch die Ernte Anfang Oktober profitierte von reichlich Sonnenstrahlen.

 

Decanter  90/100 Punkte

 

verkostet Februar 2022: 

Mittleres Purpurrot mit violettem Schimmer, reichlich rote Frucht in der Nase, schwarze Johannisbeere, reife Schwarzkirsche, feine Vanillenote, weich und cremig im Mund, am Gaumen feste Struktur, mittlerer Körper, dichte Frucht mit guter Portion Tannin, sehr ausgewogen und harmonisch im Nachgang. Saint-Emilion mit gutem Preis-Genuss-Verhältnis in einem großen Jahrgang. Reife: 2022-2032   

  1. Allergene: Enthält Sulfite
  2. Flascheninhalt: 0,75 l
  3. 14,5 % Vol. Alc. Naturkork   
  4. Erzeuger/Abfüller: Château de Pressac, 70 Le Bourg, 33330 Saint-Étienne-de-Lisse/France

2016 Château Tour de Pressac

21,90 €

29,20 € / L
  • verfügbar
  • 1 Tag

2015 Château Tour de Pressac Saint-Émilion Grand Cru

Médaille d'Or  Goldmedaille 2017 Concours Mondial Bruxelles  

Rebsorten:  89 % Merlot, 11 % Cabernet Franc

 

verkostet Jan. 2021: 

Château Tour de Pressac zeigt dichte, purpurrote Farbe. Komplexe Aromen von Cassis, Eukalyptus und schwarzem Tee beeindrucken. Samtig wirkt die Frucht schwarzer Kirschen am Gaumen. Ihr feinkörniges Tannin harmoniert mit der markanten Struktur zum lang anhaltenden Fruchtfinale.   

  1. Allergene: Enthält Sulfite
  2. Flascheninhalt: 0,75 l
  3. 14,5 % Vol. Alc. Naturkork   
  4. Erzeuger/Abfüller: Château de Pressac, 70 Le Bourg, 33330 Saint-Étienne-de-Lisse/France

2015 Château Tour de Pressac

21,90 €

29,20 € / L
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 Tag

2017 Château de Pressac Saint-Émilion Grand Cru Classé

Rebsorten: 

74,5 % Merlot, 16 % Cabernet Franc, 7 % Cabernet Sauvignon, 1,5 % Carmenère, 1 % Malbec (Noir de Pressac)

 

Bewertungen

Vinum Wein Magazin  18/20 Punkte

Weinwisser  18/20 Punkte

Vinous Antonio Galloni  95/100 Punkte

Yves Beck  93/100 Punkte

Jeff Leve, The Wine Cellar Insider  92/100 Punkte

Falstaff Magazin  91/100 Punkte

James Suckling 92/100 Punkte

 

verkostet Nov. 2020: 

Die Ankunftsofferte hat ihre Erwartungen erfüllt: Dichtes Purpurrot gefällt im 2017 Château de Pressac. Konzentriert wirken die Aromen aus Eukalyptusblättern, Cassis und schwarzen Beeren. Weich und samtig kommt die beerige Frucht am Gaumen an. Ihre Textur überzeugt mit Druck und Konzentration den Geschmack. 

 

WEINWISSER – 06/2018: 18/20

74% Merlot, 18% Cabernet Franc, 7% Cabernet Sauvignon, 1% Noir de Pressac ( = Malbec). Undurchsichtiges Purpurgranat mit schwarzer Mitte und violettem Rand. Was für ein schwarzbeeriges Konzentrat mit Amarena und Holunder, dahinter Veilchen und Cassislikör. Am fülligen Gaumen mit cremiger Textur und engmaschigem Tanninkorsett am Limit vinifiziert. Im gebündelten Finale mit Schlehensaft, getrockneter Pflaumenthaut und zarter Adstringenz auf gleich hohem Niveau wie im Vorjahr! Chapeau, Monsieur Jean-François Quenin & Consultant Hubert de Boüard. 2024 – 2042

 

  1. Allergene: Enthält Sulfite
  2. Flascheninhalt: 0,75 l
  3. 14 % Vol. Alc. Naturkork   
  4. Erzeuger/Abfüller: Château de Pressac, 70 Le Bourg, 33330 Saint-Étienne-de-Lisse/France

2017 Château de Pressac

31,90 €

42,00 € / L
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 Tag

2016 Château de Pressac Saint-Émilion Grand Cru Classé

Rebsorten: 

72 % Merlot, 11 % Cabernet Franc, 10 % Cabernet Sauvignon, 5 % Malbec (Noir de Pressac), 2 % Carmenère

 

Bewertungen

Vinum Wein Magazin  18/20 Punkte

Weinwisser  18/20 Punkte

James Suckling 95-96/100 Punkte

Jeff Leve, The Wine Cellar Insider  94/100 Punkte

Yves Beck 94/100 Punkte

Falstaff Magazin  93/100 Punkte

 

verkostet  März 2021:

Dichtes, leuchtendes Purpurrot präsentiert der 2016 Château de Pressac. Die Nase beeindrucken reife, schwarze Beeren mit purer Cassis-Frucht. Dazu kommen Aromen frischer, kühler Frucht, Vanille, dezent auch Minze. Im Mund zuerst fleischig, mit guter Balance zwischen Frucht und Säure, samtig am Gaumen. Jetzt schon zeigen sich die Eleganz mit feinkörnigem Tannin sowie guter Druck am Gaumen und ein ausgesprochen langes Fruchtfinale. Ein würdiger Vertreter der Weinkunst am rechten Gironde-Ufer.

  1. Allergene: Enthält Sulfite
  2. Flascheninhalt: 0,75 l
  3. 14,5 % Vol. Alc. Naturkork   
  4. Erzeuger/Abfüller: Château de Pressac, 70 Le Bourg, 33330 Saint-Étienne-de-Lisse/France

2016 Château de Pressac

39,00 €

52,00 € / L
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 Tag

2015 Château de Pressac Saint-Émilion Grand Cru Classé

Rebsorten: 

76 % Merlot, 9 % Cabernet Franc, 12 % Cabernet Sauvignon, 1,5 % Carmenère, 1,5 % Malbec (Noir de Pressac)

 

Bewertungen

Rene Gabriel   19/20 Punkte

James Suckling  93-94/100 Punkte

Vinum Wein Magazin  17/20 Punkte  

Jeff Leve, The Wine Cellar Insider  93/100 Punkte

Falstaff Magazin  92-94/100 Punkte

 

verkostet März 2021:

2015 Château de Pressac überzeugt mit dichter, dunkelvioletter Farbe. Sehr komplex wirkt die Frucht schwarzer, überreifer Beeren mit einem Hauch Bitterschokolade. Eine Spur Mineralität sorgt für kühle Aromatik. Kompakt und doch elegant wirkt die Frucht im Mund, unterstützt von feinkörnigem Tannin. Im Abgang zeigen die Beeren wiederum ihre dichte Textur. 

  1. Allergene: Enthält Sulfite
  2. Flascheninhalt: 0,75 l
  3. 15 % Vol. Alc. Naturkork   
  4. Erzeuger/Abfüller: Château de Pressac, 70 Le Bourg, 33330 Saint-Étienne-de-Lisse

2015 Château de Pressac

39,00 €

52,00 € / L
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 Tag

Weinsortimente

Gastro-Weinhandel
Regitz GbR 
Wilhelm-Röntgen-Str. 20
66773 Schwalbach

Kontakt

Telefon +49 6834 7709474
Mobil     +49 177 5455232
Email: info@weinsortimente.de

Bezahlinformationen

Vorkasse

Abholung 

Versandinformationen

Versandkosten 5,50 € 

kostenfrei ab 50,- € Warenwert

Versand am nächsten Werktag mit Hermes bzw. DHL (bis 5 kg) , an Packstationen auf Anfrage

Davon abweichende Versandarten auf Anfrage

Versand nur innerhalb Deutschlands

Wir versenden nicht in die EU oder ins Ausland   


Die Webseite verwendet eigene Fotos sowie solche, die von nachfolgenden Weingütern bzw. Urhebern zur Verfügung gestellt wurden: Markus Schneider, Ellermann-Spiegel, Jürgen und Sven Leiner, Klaus Hilz (Urheber Fa. Zeilenspiel), Forgeurac, Markus Molitor, Weingut Apel, Van Volxem und pixabay. Die Fotos sind mit deren Zustimmung entstanden und daher urheberrechtlich geschützt.