Weine der Domaine du Pégau - Châteauneuf-du-Pape zum Kennenlernen

Mit Sitz in der Gemeinde Châteauneuf-du-Pape liegt die Domaine du Pégau mitten im gleichnamigen Anbaugebiet des südlichen Rhônetals. Bis ins Jahr 1670 reicht die Weinbautradition der Familie Féraud. Paul Féraud leitet mit seiner Tochter Laurence seit 1987 unter dem heutigen Namen die Domaine. Auf 23 Hektar Rebfläche sind alle 13 zugelassenen Châteuneuf-du-Pape-Rebsorten vertreilt. Deren Alter liegt im Durchschnitt bei 60 Jahren.

Die Châteauneuf-du-Pape Cuvée Réservée führte die Domaine du Pégau seit 1995 zur Spitze an der Rhône. Klassischer Ausbau geschieht mit Spontanvergärung im Beton-Cuve, und das ohne Temperaturregulierung. Damit zählt man sich schon länger zu den wenig verbliebenen Erzeugern traditioneller Machart. Beständig hohe Bewertungen bei moderatem Preis wurden so Garanten des Erfolgs.  

2018 Cuvée Réservée Rouge Domaine du Pégau Châteauneuf-du-Pape AOC

Rebsorten: 80 % Grenache, 6 % Syrah, 4 % Mourvèdre, 10 % sonstige, typische Rebsorten des Châteauneuf-du-Pape, zu genießen bis 2035+

 

Wine Enthusiast  97/100 Punkte

Leff Leve, The Wine Cellar Insider  95/100 Punkte

Robert Parker  94/100 Punkte

 

Falstaff  95/100 Punkte

"2018 Vintage Tasted: Apr 2021

Dunkles Rubingranat, zarte ockerfarbene Reflexe, dezente Randaufhellung. Zart tabakig-nussig unterlegte dunkle Waldbeeren, ein Hauch von Pflaumen, etwas Lakritze, attraktives Bukett. Saftig, komplex, frisch strukturiert, zart animalischer Anklang von Mourvèdre, schokoladige Note, elegant und anhaftend, sicheres Reifepotenzial, stets einer der preiswertesten Weine in dieser Klasse."

 

verkostet September 2021: 

2018 Domaine du Pégau Cuvée Réservée Châteauneuf-du-Pape zeigt mittleres, klares Rubinrot im Glas. Dank der Spur Mineralität gefallen die Aromen frischer Brombeeren und reifer, schwarzer Süßkirschen. Mit etwas Luft öffnen sich der Nase Noten von Creme de Casis und Süßholz. Im Mund kommt die Frucht mit reifer Frische an und breitet sich mit seidig cremiger Textur aus. Komplexität und Dichte sorgen mundfüllend für langen Nachhall. Ein Klassiker mit moderatem Preis-Verhältnis. 

 

The Wine Advocate Robert Parker  Rating 94  Drink Date 2023-2035  Reviewed by Joe Czerwinski Issue Date 5th May 2022

Don't discount the 2018 Châteauneuf du Pape Cuvée Réservée based on overall perceptions of the vintage; Laurence Feraud claims it reminds her of the 2014, which savvy consumers will know was one of the appellation's standouts that year. Violets and garrigue appear on the nose, joined by cherries and raspberries. In the mouth, it's medium to full-bodied, silky and tannic, but the tannins are ripe and not overly prominent. It may need another year or two to soften but should then drink well for a decade or more.

My tastings during my evening visit to Domaine du Pegau included a number of other wines, both from Chateau Pegau and Selection Laurence Feraud. Those will be included in my follow-up coverage of other appellations of the Southern Rhône. For this report, I've focused on the current and upcoming releases from the property itself.

  1. 14,5 % Vol. Alc., Naturkork 
  2. Allergene: Enthält Sulfite
  3. Flascheninhalt: 0,75 l      
  4. Erzeuger/Abfüller: Domaine du Pégau, 15 Avenue Impériale, 84230 Châteauneuf-du-Pape / France
2018 Ch9dP rouge Cuvée Réservée Pégau

42,00 €

56,00 € / L
  • verfügbar
  • 1 Tag

Weinsortimente

Haimo Regitz 
Wilhelm-Röntgen-Str. 20
66773 Schwalbach
USt-Id-Nr. DE359586779

Kontakt

Telefon +49 6834 5673686
Mobil     +49 177 5455232
Email: info@weinsortimente.de

Bezahlinformationen

Vorkasse per Überweisung

Versandinformationen

Versandkosten 6,90 € 

kostenfrei ab 79,- € Warenwert

Versand in 1-2 Werktagen 

Versand mit Hermes bzw. DHL (DHL bis 5 kg) , an Packstationen auf Anfrage

Davon abweichende Versandarten auf Anfrage

Versand nur innerhalb Deutschlands

Wir versenden nicht in die EU oder ins Ausland   


Die Webseite verwendet eigene Fotos sowie solche, die von nachfolgenden Weingütern bzw. Urhebern zur Verfügung gestellt wurden: Markus Schneider, Jürgen und Sven Leiner, Klaus Hilz (Urheber Fa. Zeilenspiel), Forgeurac, Markus Molitor und pixabay. Die Fotos sind mit deren Zustimmung entstanden und daher urheberrechtlich geschützt.