Weine von der Rhône

Saint Cosme - Weinbau seit 1490 in Familientradition

 

 

 

 

Château de Saint Cosme, seit 1490 im Besitz der Familie Barruol, darf sich zu den ältesten Weingütern der Region zählen. Unter der Leitung von Louis Barroul entstanden neue Wege biodynamischer Bewirtschaftung, sorgfältiger Handarbeit und terroirbetonter Ausrichtung der Rebanlagen. Wege, die Saint Cosme seit den 90er Jahren zum Erfolg bis in die Spitze der südlichen Rhône führten. Das Weingut liegt unmittelbar in der Gemeinde Gigondas, die der Appellation ihren Namen gab. Seinen Namen leitet es von der bereits im Jahre 1109 erbauten Kapelle Saint Cosme ab.

Saint Cosme Côtes du Rhône

2016 Côtes du Rhône

Château de Saint Cosme

 

Mit dichtem, dunklem Purpurrot steht der Château Saint Cosme Côtes du Rhône im Glas. Schon seine komplexen Aromen von schwarzen Waldbeeren, Melasse und süßer Frucht sind ein Genuss für die Sinne. Im Mund legt der Wein noch eins drauf mit kraftvoller, reifer Frucht schwarzer Beeren. Druckvoll und cremig legt sich die Frucht an den Gaumen und lässt im Abgang ihre Würznoten nachklingen. 14,5 % Vol. Alc., Naturkork

  1. Allergene: Enthält Sulfite
  2. Flascheninhalt: 0,75 l     
  3. Erzeuger/Anfüller: Château de Saint Cosme, 126, route des Florêts, 84190 Gigondas/France
Côtes du Rhône Saint Cosme

28,50 €

12,67 € / L
  • leider ausverkauft

Saint Cosme Gigondas

2014 Gigondas 

Château de Saint Cosme 

Rebsorten: 65% Grenache, 20% Mourvedre, 15% Syrah

 

Mit seinem dunklen, fast schwarzen Purpur begeistert der Château de Saint Cosme bereits beim Blick ins Glas. Der Duft schwarzer Frucht von Blaubeeren und reifen Brombeeren kann den Anblick nur bestätigen, Noten von Provencekräutern und etwas Pfeffer verfeinern den Geschmackseindruck. Perfekt dann die mineralische Frucht am Gaumen, umwoben von zartem Schmelz, der fein konzentriert mit seidigem Tanningerüst nachklingt.  14,5 % Vol. Alc., Naturkork

 

Robert Parkers WineAdvocate  -91/100 Reviewed by Jeb Dunnuck  

 

"Checking in as a blend of 65% Grenache, 20% Mourvedre and 15% Syrah, the 2014 Gigondas is a rock solid effort in a difficult vintage. Offering the classic graphite, camphor, mineral and darker fruit that's the hallmark of this estate, it's medium to full-bodied, nicely concentrated and has a tight, backwards, age-worthy feel. Give bottles 3-4 years of cellaring and drink through 2029.

Louis Barruol’s Chateau de Saint Cosme continues to be the reference point estate in Gigondas; Gigondas--and Grenache for that matter--doesn’t get much better than his single vineyard releases from parcels located just around his estate. The winemaking here is traditional, with no destemming and aging occurring all in older barrels. While the upper tier wines can be tannic and difficult to understand in their youth, they age beautifully, normally starting to show nicely around age 6-7 and then evolving gracefully going forward. In addition to his Gigondas and Côtes du Rhône releases, Barruol continues to make wines from the northern Rhône as well, and I’ve included all of his currently releases here." 

  1. Allergene: Enthält Sulfite
  2. Flascheninhalt: 0,75 l     
  3. Erzeuger/Anfüller: Château de Saint Cosme, 126, route des Florêts, 84190 Gigondas/France
Gigondas Saint Cosme

34,50 €

46,00 € / L
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

1+1 Côtes du Rhône + Gigondas Weinsortiment

1 Fl. 2016 Côtes du Rhône + 1 Fl. 2014 Gigondas

Château de Saint Cosme 

 

2016 Côtes du Rhône 

Mit dichtem, dunklem Purpurrot steht der Château de Saint Cosme Côtes du Rhône im Glas. Schon seine komplexen Aromen von schwarzen Waldbeeren, Melasse und süßer Frucht sind ein Genuss für die Sinne. Im Mund legt der Wein noch eins drauf mit kraftvoller, reifer Frucht schwarzer Beeren. Druckvoll und cremig legt sich die Frucht an den Gaumen und lässt im Abgang ihre Würznoten nachklingen. 14,5 % Vol. Alc., Naturkork

 

2014 Gigondas

Rebsorten: 65% Grenache, 20% Mourvedre and 15% Syrah

Mit seinem dunklen, fast schwarzen Purpur begeistert der Château de Saint Cosme bereits beim Blick ins Glas. Der Duft schwarzer Frucht von Blaubeeren und reifen Brombeeren kann den Anblick nur bestätigen, Noten von Provencekräutern und etwas Pfeffer verfeinern den Geschmackseindruck. Perfekt dann die mineralische Frucht am Gaumen, umwoben von zartem Schmelz, der fein konzentriert mit seidigem Tanningerüst nachklingt.  14,5 % Vol. Alc., Naturkork

 

Robert Parkers WineAdvocate  -91/100  Reviewed by Jeb Dunnuck  

 "Checking in as a blend of 65% Grenache, 20% Mourvedre and 15% Syrah, the 2014 Gigondas is a rock solid effort in a difficult vintage. Offering the classic graphite, camphor, mineral and darker fruit that's the hallmark of this estate, it's medium to full-bodied, nicely concentrated and has a tight, backwards, age-worthy feel. Give bottles 3-4 years of cellaring and drink through 2029.

Louis Barruol’s Chateau de Saint Cosme continues to be the reference point estate in Gigondas; Gigondas--and Grenache for that matter--doesn’t get much better than his single vineyard releases from parcels located just around his estate. The winemaking here is traditional, with no destemming and aging occurring all in older barrels. While the upper tier wines can be tannic and difficult to understand in their youth, they age beautifully, normally starting to show nicely around age 6-7 and then evolving gracefully going forward. In addition to his Gigondas and Côtes du Rhône releases, Barruol continues to make wines from the northern Rhône as well, and I’ve included all of his currently releases here."

  1. Allergene: Enthält Sulfite
  2. Flascheninhalt: 0,75 l     
  3. Erzeuger/Abfüller: Château de Saint Cosme, 126, route des Florêts, 84190 Gigondas/France
1+1 CdR + Gigondas Saint Cosme

44,00 €

29,33 € / L
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Weinsortimente

Ursula & Haimo Regitz  GbR

Wilhelm-Röntgen-Str. 20
66773 Schwalbach

Kontakt

Tel: +49 6834 579 04 48
Mobil  +49 177 5455232
mail: info@weinsortimente.de
USt-Id-Nr. DE295487663

Bezahlinformationen

Paypal

Vorkasse

Abholung / Lieferung

Versandinformationen

Versand mit Hermes und DHL

 


Die verwendeten, eigenen Fotos sowie diejenigen von den Weingütern Markus Schneider, Ellermann-Spiegel, Jürgen und Sven Leiner, Harald und Lukas Krauß, Markus Molitor, Gutshof Zenz und pixabay sind mit deren Zustimmung entstanden und daher urheberrechtlich geschützt.